Raindrop-Technique® für Tiere

Die Technik der Raindrop-Massage wurde in den 1980er-Jahren von Gary Young entwickelt; sie enthält teilweise sehr alte Elemente und überliefertes Wissen der Lakota-Indianer, wie z.B. die sog. „featherstrokes“, die ein elementarer Bestandteil der Vitaflex-Massagetechnik sind.

Generationen von Lakota-Indianern wanderten alljährlich in die Gegend von Saskatchewan und Manitoba – dort sahen sie das Nordlicht. Die kranken und alten Lakota wandten ihre Gesichter dem Nordlicht zu und atmeten tief ein. Ihrem Glauben nach konnten sie so die heilenden Energien durch die Wirbelsäule zu den beeinträchtigten und schmerzenden Körperteilen leiten. Als Grenzziehungen die Lakota daran hinderten, nach Norden zu ziehen begannen sie, sich gen Norden zu wenden und den featherstroke anzuwenden, weil dieser ihrem Glauben nach, die Verteilung der heilenden Energie des Nordlichtes in ihrem Körper erleichterte.

Aus dem featherstroke entwickelte Gary Young später die Raindrop-Technique®, eine Massagetechnik, die ich anwende, um mit Hilfe bestimmter ätherischer Öle das Wohlbefinden, die Gelassenheit, die Ruhe und die Gesundheit eurer Tiere zu unterstützen. Die Öle helfen den Tieren, in Balance zu bleiben. Mit Hilfe der Raindrop-Technique® kann ich Energieblockaden lösen und die Energien wieder in Fluss bringen.

%d Bloggern gefällt das: